| | | | | | Facebook

Abbildung

#bestimmt_gut #was_ich_will

Ein Präventionsprojekt für Mädchen* und Frauen* in Frankfurt

Was brauchen Mädchen* und Frauen* in Frankfurt, damit es ihnen gut geht? Ziel des Projektes ist es, Mädchen* und Frauen* darin zu unterstützen, ihre Bedürfnisse zu erkennen, für sie einzustehen, gemeinsam Kritik am überzogenen und einseitigen Schönheits- und Schlankheitsideal zu üben und eigene Forderungen zu formulieren.

Du möchtest mitmachen bei unserer Aktion was-ich-will.info? Schreib Deine Forderungen und Deine Antworten auf, lade Sie auf der Website des Projekts hoch https://was-ich-will.info/die-aktion-was_ich_will/ Teile sie auf Instagram mit #bestimmt_gut #was_ich_will.

Wir haben Workshops konzipiert und kommen gerne in Eure Schule oder den Treff. In den Workshops unterstützen wir Euch mit zahlreichen Methoden darin Euer eigenes Selbstwertgefühl zu stärken und begleiten Euch darin, Eure Forderungen und Wünsche zu erarbeiten.

Mit der Aktion was-ich-will.info #was-ich-will #bestimmt_gut machen wir gemeinsam mädchen*- und frauen*politische Themen im öffentlichen Raum sichtbar. Mit dem Präventionsprojekt knüpft das Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen am aktuellen Schwerpunktthema des Frankfurter Frauenreferats "Frauen. Macht. Politik." https://www.frauen-macht-politik.de/ an. Das Präventionsprojekt wird vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt gefördert https://www.frankfurt.de/sixcms /detail.php

Ansprechpartnerin: Katharina Avemann
avemann (at) essstoerungen-frankfurt (dot) de
Telefonisch erreichen Sie uns unter 069 - 55 73 62.

News
Persönliche Beratung
Telefonberatung
Onlineberatung
 

| | | | | | Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere   Mehr Infos