| | | | | | Facebook

Prävention
in Schulen, Mädchen- und Jugendeinrichtungen


Wir sind für Sie da -

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie passen wir unsere Präventionsangebote zeitlich, strukturell, technisch und inhaltlich an die jeweiligen Bedingungen an.

Aktuell bieten wir Unterstützungsangebote
für Jugendliche, Eltern und Fachkräfte:
- persönlich.
- im Videochat und
- telefonisch an.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Katharina Avemann
avemann @ essstoerungen- frankfurt.de
Telefonisch erreichen Sie Frau Avemann montags - donnerstags unter der Rufnummer 069 - 55 73 62.


Unsere Präventionsprojekte "Jugend mit Biss" und "NINETTE" in Schulen, Mädchen-und Jugendeinrichtungen bieten Fortbildung für pädagogische Fachkräfte sowie Fachberatung und Elternabende. Darüber hinaus umfassen die Angebote primärpräventive Unterrichtseinheiten und Workshops für weiterführende Schulen.
News
Persönliche Beratung
Telefonische Beratungshotline
Onlineberatung
 

| | | | | | Facebook